Blue Love

 

blaue-Blume
Aquarell

 

„Nicht die Schätze sind es, die ein so unaussprechliches Verlangen in mir geweckt haben“, sagte er zu sich selbst; „fern ab liegt mir alle Habsucht: aber die blaue Blume sehn’ ich mich zu erblicken.“

aus: Heinrich von Ofterdingen. Novalis (1772 -1801)

„It is not the treasures that have awakened such an unspeakable desire in me,“ he said to himself; „far from me is all greed: but the blue flower I long to see.“

 

 

Werbeanzeigen

Stadtansicht

 

salzburgAnsichtAquarell

Aquarell

Die meisten meiner Aquarelle entstehen ohne Vorzeichnung.  Die spontane Arbeitsweise entspricht mir am besten, einfach fließen lassen …

 


Most of my watercolours are created without a sketch. I like this spontaneous way of working best, just let it flow …

***

 

 

 

 

 

Malen aus dem Herzen

 

Die Vielfalt, die Buntheit und Lebendigkeit des kreativen Ausdrucks von Kindern begeistern mich immer wieder aufs Neue.

Werke von Kindern, egal ob Zeichnungen, Malereien, Geknetetes oder Sonstiges entfachen bei mir große Freude.

 

herzen2
Zeichnung (Farbstifte) von Lara, 5 Jahre
herzen3
Ölpastell von Thomas, 9 Jahre
herzen1
Zeichnung (Farbstifte) von Meryem, 6 Jahre

 

Kinder malen immer aus dem Herzen; erst später in ihrer Entwicklung wird zunehmend der Kopf der Meister, der das Bild bzw. das Werk bestimmt.

Irgendwann kommt in der Entwicklung der Zeitpunkt, an dem Kinder die Dinge „richtig“ (in der Perspektive/Größenverhältnisse/Farbe usw. ) zeichnen/malen wollen bzw. sollen.

Die Fantasie muss ihren Platz räumen zugunsten „schöner“ und „guter“ Bilder, „realistischer“ Bilder. Bilder, die Stereotypen folgen. Spontanität und die Freude am reinen Ausdruck werden zugunsten von rationalen Überlegungen zurückgestellt.

Irgendwie schade, finde ich.

 

 

„Als Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit liegt darin als Erwachsener einer zu bleiben.“   

P. Picasso