Letting go


Einatmen

ausatmen

zulassen

loslassen


Beziehungen, Gedanken, Materielles, Pläne, Vorstellungen, Wünsche und vieles mehr;- Loslassen fällt nicht immer leicht, doch erleichtert es ungemein …

Relationships, thoughts, material things, plans, ideas, wishes and much more; – Letting go is not always easy, but it makes it a lot easier …


Schönen Sonntag! Have a beautiful Sunday!

17 Gedanken zu “Letting go

      1. Herz🙏💛💕💔✋👆👉lichen Dank für die Erlaubnis! 👑🌞🌈🌹🍀🍃💧💧✨Es ist etwas ganz Großes! Wie und wo und von wem wurde diese Aufnahme gemacht? Und was stellt diese Lichterscheinung dar?

        Gefällt mir

      2. Ach, ich vergaß zu sagen. Man kann es jetzt bei mir sehen. Bisher war ich irgendwje abgeschnitten von allem und allen und sah und hörte von niemandem eine Reaktion.
        Doch seit gestern hat sich auf meinem Blog, d.h. meinem Internet-Anschluß, anscheinend etwas geändert.
        Und heute, an einem einzigen Tag, konnte ich soooo eine Fülle zeigen, daß ich es noch gar nicht fassen kann…

        Gefällt mir

  1. Loslassen – oder dranbleiben, das ist gerade die Frage, die mich quält. Abgeben oder aufgeben, wenn es zäh wird? sich weiter plagen um eines Ziels willen? Eine Last übernehmen, damit ein anderer loslassen kann, und sich dadurch selbst etwas aufhalsen? (Wie im Stafettenlauf).
    Deine Zeichnung gefällt mir wieder sehr. Von Herzen! Gerda

    Gefällt 2 Personen

      1. Nachhilfe habe Ich noch nie gegeben *lach* jedoch Soforthilfe sehr oft. Mag damit sagen dass nach nichts zu greifen eine mehr als hilfreiche Attitude beim Atmen s. o. ist. Na ja und bevor Mensch so ganz weit in dieses Atmen geleitet wird ist da ja noch der denkende KOpf mit dem Mensch begreift. Den auszuschalten ist eine Unmöglichkeit doch wir vermögen die immer wieder aufkommenden Gedanken mehr und mehr verlangsamen, in den Zwischenraum dieser vorbeiziehenden Wolkengedanken gelange. Dort wird das Ego aufgelöst und DAS FÜHLT SICH ERHABEN WUNDERSCHÖN AN .. also beim Atmen Nichtklugschei**** lach*

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.