Glas.Klar.


Glas ist nicht immer klar. Und glasklare Lösungen erweisen sich oft als Trugschluss …

Ob dabei wohl Hekate ihre Finger im Spiel hat, so wie Paul Watzlawick in seinem Buch „Vom Schlechten des Guten oder Hekates Lösungen“ (dtv 1994) meint?

Ohne hier näher auf die Lektüre eingehen zu wollen, nur so viel:

„Wer das summum bonum will, setzt damit auch schon das summum malum. Das kompromisslose Streben nach dem höchsten Gut – sei es Sicherheit, Friede, Freiheit, Glück oder was auch immer – ist eine Patendlösung, oder (mit Verlaub, Herr Geheimer Rat) eine Kraft, die stets das Gute will und stets das Böse schafft.“ (Watzlawick, Paul: ebenda Seite 42)

 

Hat was, nicht wahr?


ENGLISH

Glass is not always clear. And crystal-clear solutions often prove to be a fallacy …

I wonder if Hekate has her fingers in the pie, as Paul Watzlawick suggests in his book „Vom Schlechten des Guten oder Hekates Lösungen“ (dtv 1994).

Without wanting to go into the reading in more detail here, just this much:

„Whoever wants the summum bonum, thereby also already sets the summum malum. (…) a force that always wants the good and always creates the evil.“ (Watzlawick, Paul: ibid. page 42)

 

There’s something to it, isn’t it?


Schönen Sonntag! Have a beautiful Sunday!

Farbenfroh. Heiter. Weiter. 03

Kein Motiv vor dem (geistigen) Auge. Keine Absicht. Keinen Plan. Nur unbändige Lust auf Farbe, Farbe, Farbe. /No motive in front of the (mental) eye. No intention. No plan. Only unbridled desire for color, color, color. 😊😊


Einen schönen Sonntag! Have a beautiful Sunday!

Es wurde Abend, und es wurde Morgen. Evening came and morning followed.

Landschaft-Sonne-Mond-Genesis
Mischtechnik, © linienspiel, Mixed Media

Vulnerabel. Verletzlich, ja, das ist es auch oft, das Leben, in vielen Situationen. Doch erfindet es sich immer wieder neu. Es trägt einen unglaublich starken, selbsterhaltenden Impuls in sich. Gespeist aus dem Schöpfergeist, auch Gott genannt.

Es wurde Abend, und es wurde Morgen. 


ENGLISH

Vulnerable. Vulnerable, yes, it often is, life, in many situations. But it reinvents itself again and again. It carries an incredibly strong, self-preserving impulse within itself. Fed by the creative spirit, also called God.

Evening came and morning followed.


Schönen Sonntag! Have a beautiful Sunday!

Der eigene Schüler sein.

IMG_20210523_111915[1]

Philosophisches Denken in der Kunst

 „Für seine ästhetische Wissenschaft entwickelt er sensualistische Konzepte. Er legt Wert auf eigenständiges Denken und lehnt es ab Autoritäten zu folgen. Er möchte nur Schüler seiner eigenen Erfahrung sein; mit anderen Worten, er möchte seinen eigenen Wahrnehmungen trauen, um auf diese Weise der Wirklichkeit näher zu kommen, als die scholastischen Philosophen bisher.“ (wörtlich übernommen aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Philosoph)

Wer hier mit „er“ gemeint ist? Leonardo da Vinci.

Ich kann dieser Denkweise viel abgewinnen.


ENGLISH:

Philosophical thinking in art

„For his aesthetic science he develops sensualistic concepts. He values independent thought and refuses to follow authority. He wants to be a student only of his own experience; in other words, he wants to trust his own perceptions in order to come closer to reality in this way than scholastic philosophers have done so far.“ (taken verbatim from: https://de.wikipedia.org/wiki/Philosoph)

Who is meant here by „he“? Leonardo da Vinci.

 

This way of thinking is close to me.

 


Schönen Sonntag! Have a beautiful Sunday!

Linienspiele. Play with lines.

Den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen. Das passiert doch jedem von uns immer wieder einmal. Informationsüberflutung, beispielsweise.

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. (Kernaussage der Gestalttheorie/Gestaltpsychologie).

Was springt dir zuerst ins Auge, Details/Ausschnitte oder das Umfassendere?

„Jedes Ding hat drei Seiten. Eine, die du siehst, eine, die ich sehe und eine die wir beide nicht sehen.“

Chinesisches (?) Sprichwort

ENGLISH

Not being able to see the forest for the trees. It happens to all of us from time to time. Information overload, for example.

The whole is more than the sum of its parts. (Core statement of Gestalt theory/gestalt psychology).

What jumps out at you first, details/parts or the more comprehensive?

„Every thing has three sides. One that you see, one that I see, and one that you and I don’t see.“

Chinese (?) proverb


Schönen Sonntag! Have a nice Sunday!

Langsam gehen. Walk slowly.

Fruehlingerwachen-Beate-Guetl-Pastellzeichnung

„Frühlings-Sinfonie“, Pastellkreide

Gehe langsam, wenn du es eilig hast.  (So, oder ähnlich soll Konfuzius gemeint haben)

Ein Widerspruch? Gerade jetzt ist es ein Gebot der Stunde.  Es gibt so viele unbekannte Parameter, und doch wird in Windeseile agiert und mit Zwangsmaßnahmen gearbeitet. Schnell, schneller, am schnellsten. Weltmeister im Impfen. Hurra! Egal, was es koste (nicht nur monetär, sondern vielmehr auf allen Ebenen).  Ja, wir alle haben unsere blinden Flecken und gerade deshalb scheint es mir dringendst, langsam (vorzu-)gehen, immer wieder inne zuhalten, um zu erkennen. Die wahre Dimension zu erkennen. Es gibt viele Stimmen, die nicht gehört werden (wollen?). Es gibt viele Zeichen, die nicht gesehen werden (wollen?). Es gibt viele Auswirkungen, die nicht erkannt werden (wollen?)

Das Leben bis ins letzte Detail kontrollieren, überwachen oder gar korrigieren? Gehe langsam, wenn du es eilig hast.

Weniger ist mehr.

Eine bewusste Reduktion des oft als belastend empfundenen „Lebens im KOMPARATIV“  (besser, schneller, erfolgreicher, noch mehr … ) führt letztlich zu einem erfüllteren Leben: Weil wir uns nicht mehr selbst verlieren und der Ressource „(Muße-)Zeit“  ihren gebührenden Wert zukommen lassen.

Ich meine: Das Leben auf der Überholspur ist wie das Trinken von Salzwasser: es stillt nicht den Durst.



(E) Translated with DeepL.com

Walk slowly when you are in a hurry.  (Confucius is said to have meant something like this).

A contradiction? Right now it is the order of the day.  There are so many unknown parameters, and yet people are acting in a hurry and using coercive measures. Fast, faster, fastest. World champions in vaccination. Hooray! No matter what it costs (not only monetarily, but rather on all levels).  Yes, we all have our blind spots and that’s why it seems urgent to me to proceed slowly, to pause again and again in order to recognize. To recognize the true dimension. There are many voices that are not (want to be?) heard. There are many signs that are not seen (want?). There are many effects that are not recognized (want?).

Control, monitor or even correct life to the last detail? Walk slowly if you are in a hurry.

Less is more.

A conscious reduction of the often perceived as burdensome „life in the COMPARATIVE“ (better, faster, more successful, even more … ) ultimately leads to a more fulfilling life: Because we no longer lose ourselves and give the resource „(leisure) time“ its due value.

I mean: Life in the fast lane is like drinking salt water: it doesn’t quench your thirst.


Danke für den Besuch! Thank you for the visit!

WER? WH0?

So ein Glas ist schon was Feines, nicht wahr? Vor allem natürlich, um eine Flüssigkeit oder sonstwas im Inneren zu halten, aber auch zum Fotografieren, wie ich gemerkt habe. Die natürliche Spiegelfläche ist es, die mich fasziniert.

Apropos Spiegel:  Wenn du in den Spiegel schaust, WER schaut heraus? Was ist die Essenz dieses Wesens? 

(E)

Such a glass is something fine, isn’t it? Especially, of course, to hold a liquid or anything else inside, but also for taking photos, as I’ve noticed. The natural mirror surface is what fascinates me.

Speaking of mirrors, when you look in the mirror, WHO is looking out? What is the essence of that being? 


Danke für deinen Besuch! Thank you for your visit!

Geheimnis. Secret

Jeder Mensch hat ein Geheimnis. Oder zwei. Oder mehrere. Oder sogar viele.

Manche Geheimnisse wollen für immer Geheimnisse bleiben. Manche Geheimnisse drängen danach, gelüftet zu werden, damit der Mensch wieder atmen kann …

Everyone has a secret. Or two. Or several. Or even many.

Some secrets want to remain secrets forever. Some secrets urge to be revealed so that man can breathe again …


©linienspiel

Danke für deinen Besuch! Thanks for visiting!

„Looking at beauty in the world, is the first step of purifying the mind.“ (Amit Ray)

„Die Schönheit der Welt zu betrachten, ist der erste Schritt zur Reinigung des Geistes.“

Überall ist Schönheit. Auch im Verblühen./Beauty can be found everywhere. Even in withering.


Bleistift. Formenbetrachtung Rosen, ohne Anspruch auf Detailtreue, sondern mit Blick auf das ganze Blütenbündel.  


L’IMPORTANT C’EST LA ROSE

Du hast Glück, es geht Dir gut, doch ein Dichter hat geschrieben:
Alles Schöne, was wir lieben, muss vergehn.
Ja, das Unglück schreitet schnell, schon siehst Du am Tag Gespenster,
Graue Schatten vor dem Fenster, doch Du weißt
Überall blühen Rosen, überall blühen Rosen, überall blühen Rosen für Dich.

(aus: Gilbert Bécaud „Überall blühen Rosen“, deutsche Version)

Roses bloom everywhere, … everywhere for you …


Schönes Wochenende! Have a nice weekend!

Grüntöne. Shades of Green.


Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.

-Robert Walser (1878 -1956)


„Vegetation“, Acryl auf Leinwand

Zur Farbe Grün: Mischung aus Gelb und Blau. Natur, Fruchtbarkeit, Wachstum, Entspannung. Farbe des Herzchakras. Kultfarbe des Islam.

Weitere Farbbetrachtungen:

Go Green

Gelbtöne. Shades of Yellow

Rot. Red

Farbe weckt Emotionen. Welche weckt die Farbe Grün bei dir?/Color awakens emotions. Which ones does the color green awaken in you?

©linienspiel