Finding Peace

IMG_20210715_145345[1]
Mandala im freestyle. Aquarell.


Kraftquelle Musik: „Finding Peace within Chaos“ Martin Herzberg


Chaotische Zeiten, aufgewühlte Emotionen, Informationsüberflutung. Zur Ruhe kommen. Zeichnen und Malen helfen mir dabei. Auch Musik. Und vor allem die Natur.

IMG_20210718_101631[1]

Foto credit: Claudius Gütl

Und du? Wie kommst du am besten  zur Ruhe?


Chaotic times, agitated emotions, information overload. To come to rest. Drawing and painting help me. Also music. And above all nature.

And you? What’s the best way for you to find peace?


Schönen Sonntag! ❤️ Have a beautiful Sunday!

Blumenzauber

IMG_20210704_104608[1]


„Ich blühe vor Freude, weil ich nicht anders kann. Die Sonne scheint so warm, die Luft ist so erfrischend. Ich atme, ich lebe!“

-Hans Christian Andersen

„I’m blooming with joy because I can’t help it. The sun shines so warmly, the air is so refreshing. I breathe, I live!“

 


Danke für den Besuch! Thanks for visiting!

Geheimnis. Secret

Jeder Mensch hat ein Geheimnis. Oder zwei. Oder mehrere. Oder sogar viele.

Manche Geheimnisse wollen für immer Geheimnisse bleiben. Manche Geheimnisse drängen danach, gelüftet zu werden, damit der Mensch wieder atmen kann …

Everyone has a secret. Or two. Or several. Or even many.

Some secrets want to remain secrets forever. Some secrets urge to be revealed so that man can breathe again …


©linienspiel

Danke für deinen Besuch! Thanks for visiting!

Da und dort. Here and there.

„Da und dort“, Aquarell, ©linienspiel

 

Hast du es bemerkt?  Du hast es sicher bemerkt. Der Schatten des Baumes  bei obigem Bild ist nicht dunkel. Obwohl üblicherweise der Schatten ja die Abwesenheit von Licht darstellt, physikalisch betrachtet, und eigentlich dunkel sein müsste.

In der Analytischen Psychologie von  C.G . Jung spielt das Konzept des Schattens eine wichtige Rolle. Er ist jener Anteil der Persönlichkeit, der  im Verborgenen gehalten werden will. Weil er nicht angenehm ist, im Gegenteil, direkt beängstigend sein kann. Er kann das positive Bild, das jemand anderer von uns haben soll, empfindlich stören. Wer will das schon? 

Nach C. G. Jung ist es so, dass wir verdrängte eigene Persönlichkeitsanteile, die wir bei uns selbst nicht wahrhaben wollen, – weil unliebsam – bei anderen entdecken. Die Psychoanalyse nennt es Projektion. Ein Abwehrmechanismus. 

Sich seiner Schatten bewusst zu sein, sie anzunehmen, kann zu tieferem Verständnis anderen gegenüber und zu mehr Selbstliebe beitragen und letztlich das Leben erhellen.

Deine Schatten? Kennst du sie?

 


(ENGLISH)

Have you noticed?  You must have noticed it. The shadow of the tree in the above picture is not dark. Although usually the shadow represents the absence of light, physically speaking, and should actually be dark.

In the analytical psychology of C.G . Jung, the concept of the shadow plays an important role. It is that part of the personality that wants to be kept hidden. Because it is not pleasant, on the contrary, it can be directly frightening. It can severely disturb the positive image that someone else is supposed to have of us. Who wants that? 

According to C. G. Jung, repressed parts of our own personality that we do not want to acknowledge in ourselves – because they are unwelcome – are discovered in others. Psychoanalysis calls it projection. A defence mechanism. 

To be aware of one’s shadows, to accept them, can contribute to a deeper understanding of others and to more self-love and ultimately brighten one’s life.

Your shadows? Do you know them?


Schönes Wochenende! Have a great weekend!