Novemberblues?

Wenn sich die Natur graublau, nebelverhangen präsentiert, klagen viele Menschen, dass sie dieser Zustand betrübt, die Laune mindert oder gar schwermütig werden lässt.

Ich liebe die nebelige Zeit. Sie darf nur nicht zu lange andauern! 🙂

Wie geht es dir dabei? Empfindest du den Novemberblues? Falls ja, was hilft dir dabei, deine Stimmung zu heben?

November
„November“ (Aquarell, Pastell, Farbstift)

ENGLISH

When nature presents itself grey-blue, foggy, many people complain that this state of affairs makes them sad, diminishes their mood or even makes them feel melancholy.

I love the foggy time. But it must not last too long! 🙂

How do you feel about it? Do you feel the November blues? If so, what helps you to lift your spirits?


Danke für den Besuch! Thanks for visiting!

41 Gedanken zu “Novemberblues?

  1. Sigrid Bischof, Fischerhude

    Der November ist für mich der Monat der Entdeckungen in meinem
    eigenen Phantasiestübchen. Wenn ich das erstmal wieder begreife,
    dann kommt die Heiterkeit zurück…und im Frühling lasse ich mich so-
    zusagen erneut von “ draussen“ beschenken und kann einsammeln,
    was ich im November dann gut gebrauchen kann…
    Danke für die gedankliche Anregung und das inspirierende Novemberbild! sigrid

    Gefällt 3 Personen

  2. Novemberblues hat sich bei mir trotz grau in grau noch nicht eingestellt, liebe Beate. Aber so langsam darf sehr gerne auch wieder mal die Sonne scheinen, zumal es bei uns auch noch unangenehm kalt ist und ich liebe, brauche es nunmal sonnig warm.😊
    Liebe Grüße von Hanne 🌞

    Gefällt 2 Personen

  3. Ja, was hilft? Ich bastele Strohsterne, um andere zu erfreuen, gehe spazieren stundenlang, wenn´s nicht gerade Strippen regnet, blogge, lese Bücher und Blogs… Keinen Besuch zu bekommen (Tochter in Quarantäne wegen Koll. von Lebensgefährtin) ist viel schlimmer. Wenn wenigstens Freundinnen anrufen, das hilft auch!!!
    Lieben Abendgruß
    Gerel

    Gefällt 1 Person

  4. I think I am prone to a kind of seasonal affective disorder. By the time the end of November arrives and we move into December I feel, ‚Right, I’ve had enough of the short and dreary days, occasional magnificent sunrises but mostly cloudy skies and rain, mist and freezing fog, long cold nights, let’s get it over and done with, we don’t need frost and ice and snow either, let’s just get back to normality again.‘ Lol.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.